Take Care - Gut informiert in die Elternrolle

Der Zauber fängt mit einem kleinen Bild an. Ich / Wir sind Schwanger - Wir werden eine Familie. Dies ist der Zeitpunkt, in dem aus zwei drei werden. Es ist auch der Zeitpunkt von sehr vielen Gedanken.

Service 1

Ein kleiner Mensch bereichert nun das Paar und ihr werdet eine kleine Familie. Herzlichen Glückwunsch.  Nach der Feststellung durch den Arzt, beginnt die gemeinsame Zeit diesen Lebensabschnitt zusammen zu planen. Viele Fragen schießen dem Paar durch den Kopf. Auch wenn die Geburt noch sehr lange hin ist.  Wo können wir sicher unser Kind zur Welt bringen? Das heißt: Wo fühlt sich die Frau wohl und sicher? Was wünscht sie sich für die Geburt? Wer ist bei der Geburt dabei? Was ist mit der Elternzeit? Wer geht wann und wie lange in die Elternzeit? Wie möchten wir unser Kind erziehen? Jetzt ist die Zeit darüber zu sprechen. Darüber, wie Mama und Papa darüber denken. Wichtig ist vor allem: Werdet ein Team.

Mit unseren langwierigen Erfahrungen als Eltern von vier Kindern (ein Sternenkind und drei Töchtern), Inhaber einer privaten Kinderbetreuungsstätte und unsere fachlichen Ausbildungen möchten wir Eltern bei diesen und weiteren Fragen und Themen unterstützen.

Die Vorteile eines Eltern-Coachings sind vielfältig und können Eltern dabei unterstützen, ihre Fähigkeiten im Umgang mit ihren Kindern zu verbessern. 

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Selbstreflexion und Bewusstsein: Ein Eltern-Coaching bietet einen geschützten Raum für Selbstreflexion. Eltern erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Verhaltensmuster, Überzeugungen und Emotionen zu erkennen und zu verstehen. Dieses Bewusstsein ermöglicht es ihnen, bewusster auf ihre Kinder zu reagieren.
  2. Individuelle Unterstützung: Im Coaching werden die Bedürfnisse und Ziele der Eltern berücksichtigt. Wir arbeiten individuell mit jedem Elternteil, um maßgeschneiderte Lösungen zu finden. Dies ist besonders hilfreich, da jede Familie einzigartig ist.
  3. Stärkung der elterlichen Fähigkeiten: Eltern-Coaching vermittelt praktische Werkzeuge und Strategien, um mit Herausforderungen im Eltern sein umzugehen. Dies kann die Kommunikation, Konfliktlösung und den Umgang mit Stress verbessern.
  4. Neue Perspektiven: Wir bieten den Eltern neue Sichtweisen auf bestimmte Situationen. Dies kann dazu beitragen, festgefahrene Denkmuster aufzubrechen und alternative Handlungsweisen zu entwickeln
  5. Erhöhte Elternkompetenz: Wenn Eltern ihre eigenen Emotionen und Verhaltensweisen besser verstehen, können sie auch ihre Beziehung zu ihren Kindern verbessern. Ein positiver Umgang miteinander führt zu einer stärkeren Bindung.
  6. Langfristige Auswirkungen: Die in einem Coaching erworbenen Fähigkeiten und Erkenntnisse begleiten Eltern über viele Jahre hinweg. Dies wird nicht nur die aktuelle Situation verbessern, sondern hat es auch langfristig positive Effekte.

Insgesamt trägt ein Eltern-Coaching dazu bei, dass Eltern selbstbewusster, kompetenter und gelassener im Umgang mit ihren Kindern sind. 

Schwangerschaft und Geburt

Als Team durch die Schwangerschaft.

In der Schwangerschaft passiert sehr viel. Was steht nun an? Nun ist es wichtig, einen gemeinsamen Plan zu haben, um diese Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist wichtig zu verstehen, welche Veränderungen nun eintreten. Auch wenn das Baby im Bauch der Mutter heranwächst, kann und sollte der Mann alles dafür unternehmen, seiner Partnerin ihre Wünsche und Sorgen zu verstehen, um diese auch umzusetzen. Gemeinsam ist es leichter, Gefühle und Ängste / Sorgen zu besprechen. Stress für die werdende Mama zu vermeiden, ist auch eine sehr wichtige Aufgabe für den Partner. Das nötige Wissen vermitteln wir im diesem Seminar. Mit viel Witz, Fachwissen und Verständnis für die jeweilige Herausforderung. Auch die Entspannung für beide werdenden Elternteile kommt nicht zu kurz.

Ich werde Vater

Die Geburt eines Kindes ist immer ein Wunder. Und ist der Beginn einer lebenslangen und aufregenden  Reise. Für den Mann beginnt eine Zeit der vielen Unsicherheiten, wie z.B. was für ein Vater möchte ich sein?, Wie ist mein Vaterbild, wie bin ich erzogen worden? 

Ebenso ist die Rolle des Mannes als Vater in den letzten Jahren verstärkt in den Focus der öffentlichen Wahrnehmung gekommen. Die Rolle des Ernährers, der die meiste Zeit im Beruf verbringt, wird der neuen Rolle nicht mehr gerecht. Es besteht noch immer ein großes Missverstehen der Situation. Das Arbeitsumfeld, sprich die Arbeitgeber, als auch die Gesellschaft, handelt nach alten Weltbildern. Als Arbeitnehmer muss der Mann seinen Mann stehen, aber was ist, wenn er an der Entwicklung, am Aufwachsen seines Kindes aktiv dabei sein möchte? Seine Partnerin vollumgänglich unterstützen? Hier stößt unser System an seine Grenzen.

In unseren Väterkursen unterstützen wir den dich, Deinen neuen Weg zu meistern.